Fankultur

Was wäre der Fußball ohne seine Fans und Kurven?

Sicherlich ginge es auch ohne, sieht man ja bei dem ein oder anderen Verein in der Bundesliga....

Aber ohne das Spektakel auf den Rängen ist der Profifußball nicht das selbe.

Auf meinen Touren Treffe ich immer wieder auf verschiedene Fankulturen und deren Emotionen.

Ob riesen Kurve oder 5 Mann Support, solange man mit Herzblut dabei ist alles gut.

Und Ja, Pyro gehört natürlich auch zur Fankultur, solange Verantwortungsbewusst mit den Bengalos umgegangen wird, ist das auch nicht wirklich gefährlich.

Aber diese verdammten Böller haben in Herr Gotts Namen überhaupt nichts im Stadion verloren, damit macht man das ganze nur Kaputt.

Die Fankultur ist wie seine Fans, unterschiedlicher wie sie nicht mehr sein könnte und das ist für mich jedesmal ein Erlebnis!

12.01.20 Roda Kerkrade zu Hause im Derby gegen MVV Maastricht

Beim Limburgse Derby, gab es zum Intro Schwarz Gelben Rauch und einige Bengalen. Das führte zur Unterbrechung der Partie, was aber nicht die letzte sein sollte.

In der 15 Minute gab es einen Protest der Ultras, gegen die frühe Anstoßzeit um 12 15 Uhr an einem Sonntag. Mit Massiv Schwarzen Rauch wurde das ganze Stadion eingenebelt, was aber nicht auf die Gegenliebe der anderen Fans stoßen sollte, das ganze wurde von einem gellenden Pfeiffkonzert der eigenen Fans Quittiert. Daraus Resultierte eine ca. 20 Minütige Unterbrechung, wo heftig über die Fortsetzung des Derbys Diskutiert wurde.

Glücklicherweise konnte sich der Schiedsrichter dazu durchringen das Derby fortzusetzten, allerdings mit dem Vorbehalt bei der geringsten weiteren Verfehlung der Fans, das ganze sofort zu beenden.

06.11.19 AC Monza

Trotz der frühen Anstoßzeit legten sich die Fans des AC Monza gehörig ins Zeug und das obwohl man früh in Rückstand geriet.

Alles in allem eine Runde Sache.

26.12.17 Mechelen in Lokeren

26.12.17 KSC Lokeren vs. KV Mechelen

Auf dem Feld wie auf den Rängen war das Spiel relativ ereignislos, so das es nur ein paar Szenen mit etwas Stimmung zu sehen gab.

05.11.17 Die Young Boys Drinkers aus Diekirch

Die Young Boys Drinkers aus Diekirch waren überraschend gut für mich, da ich sie vorher überhaupt nicht kannte, eine der besten Gruppierungen die ich in Luxembourg bislang gesehen habe. Durchweg über die 90 Minuten wurde die Mannschaft Lautstark  unterstützt !

10.09.17 FC Muhlenbach Blue Boys vs. FC Swift Hesperange

Die "Hesper Bouwen" gehören zu der seltenen Gattung der aktiven Fanszenen in Luxembourg und sind somit eine der wenigen Glanzpunkte die es Fantechnisch im Großherzogtum zu sehen gibt.

Gerade solche kleinen, aber sehr aktive Szenen haben ihre erwähnung verdient.

Macht weiter so, ich bin begeistert !

26.12.15 Die Genkies machen in Charleroi Alarm

26.12.15 Die Genkies machen in Charleroi Alarm, mit ordentlich Pyro natürlich. Die haben ne ganz gute Szene dort in Genk, macht mir immer wieder Freude, Spielen mit deren beteiligung Beiwohnen zu dürfen.

25.09.15 Austria Salzburg in Klagenfurt


Immer wieder ist es mir ein Fest, einem Match mit Beteiligung von Austria Salzburg, beiwohnen zu dürfen. Kurz nach der Rückkehr in den Profi Fußball war ich in Klagenfurt dabei wo die Fans der Austria einen Klasse Auftritt hinlegten. 

Natürlich durfte eine Pyroshow nicht fehlen....

31.10.14 Kleines Derby, großer Pyro Einsatz !

Kleines Derby, großer Pyro Einsatz !

An einem Freitag Abend kam es mal wieder zum Treffen dieser beiden alten Rivalen, beide Vereine haben ihre besten Zeiten vorerst einmal hinter sich gelassen. Dennoch sind diese Spiele immer von einer besonderen Rivalität geprägt. Da ausnahmsweise die 1. Mannschaft des FCK nicht Zeitgleich antreten musste, enstand auch prompt auf den Rängen soetwas wie Derby Charakter.

FK Pirmasens vs. 1.FC Kaiserslautern 2  Regionalliga Südwest  1-3