Stade du Thillenberg in Differdange Luxembourg

Das Stade du Thillenberg ist ein Fußballstadion  in Differdange im Südwesten Luxembourgs

. Das Stadion liegt liegt etwas versteckt oberhalb der Stadt direkt am Waldrand, aber die Mühe es zu suchen lohnt sich.

Von 2003 bis 2012 war es das Heimstadion des FC Differdange, bevor der Verein in das neuerbaute Stade Municipal de la Ville de Differdange im Stadtteil Oberkorn umzog.

Bis 2003 trugen die Red Boys Differdingen, der größere der beiden Vorgängervereine des FC Differdingen 03, ihre Heimspiele hier aus.

Die Kapazität des Stadion wird, je nach Quelle, mit 6300 bzw. 7150 Plätzen angegeben. Aus dem Jahr 1928 ist eine Zuschauerzahl von ca. 8000 bei einem Länderspiel überliefert. Auf der Seite beim Eingang des Stadions befindet sich eine kleine überdachte Sitzplatztribüne aus Holz. Am Hang auf der gegenüberliegenden Südseite gibt es 17 unüberdachte und sehr steile Brachiale Stehstufen.

Die Errichtung des Stade du Thillenberg begann im Jahre 1921, am 24. Mai 1922 wurde der provisorisch fertiggestellte Platz eingeweiht. Zunächst war das Spielfeld 93 Meter lang und 58 Meter breit, in den Jahren 1923 und 1924 erfolgte eine Erweiterung auf 108 Meter Länge und 70 Meter Breite. Die endgültige Fertigstellung des Platzes erfolgte 1925, ab 1926 fanden hier die ersten Länderspiele statt.

Dieses Stadion ist ein „must have“ für jeden Groundhopper und Fußball Nostalgiker, hier Spürt man Tradition und Nostalgie an jeder Ecke. Aber die Abrissbagger stehen schon bereit (Stand März 2018), so dass hier durchaus Eile geboten ist. Schade das solche Kultstätten immer wieder abgerissen werden, ich bin der Meinung das solche Stadien durchaus erhaltenswert sind für die Nachwelt sind.