Dieser Bericht wurde von meiner Frau, über eine ihrer ersten Touren verfasst.

Länderpunkt Slowakei, Bratislava


Vorbei am alten National Stadion Tehelné Pole, das sich mittlerweile in einem desolaten Zustand befindet, erreichen wir das Stadion Pasienky im Stadtteil Nove Mesto. Es liegt nur etwa 500 Meter von Tehelné Pole entfernt. Hier spielen heute Slovan Bratislava – aktuell 4. der Super Liga – und Dukla (8.) gegeneinander.

Nachdem wir unsere Karten gekauft haben, die mit 4 Euro sehr günstig sind, machen wir einen kurzen Rundgang durch das Stadion. Das Stadion Pasienky hat eine Zuschauerkapazität von 13000 Plätzen. Es besteht nur aus Sitzplätzen – es gibt keine Stehplätze. 2000 Plätze sind überdacht.

Nennenswert sind auch die mit einem riesigen Durchmesser versehenen Flutlichtmasten, deren Beleuchtungskapazität circa 1500 Lux erreicht, die dicksten, die ich bis jetzt gesehen habe, und die riesige schwarze Anzeigetafel, die locker die Höhe eines Einfamilienhauses erreicht – aber auch schon bessere Zeiten erlebt hat.

Das Spiel ist spannend. Dukla geht gleich ran und hat mehrere Torchancen, die die leider nicht mit angereisten Fans sicher bejubelt hätten – was sicher auch daran liegt, dass die Anstoßzeit von 17.30 Uhr an einem Mittwoch nicht gerade für ein Fußballspiel geeignet ist.

In der 38. Minute fällt das 0:1 durch Jakubko. In der Halbzeit füllt sich das Stadion noch ein wenig, so dass sich im Endeffekt etwa 1400 Zuschauer im Stadion befinden, die in der 58. Minute das zweite Tor von Dukla sehen – wieder geschossen durch Jakubko geschossen.

Doch dann wacht Slovan endlich auf und erzielt durch Halenar das 1:2 in der 65. Minute. Zwei Minuten fällt das 2:2. Nun legen auch die heimischen Fans mit Gesängen los und unterstützen ihre Mannschaft. Es zahlt sich aus: In der 90. Minute schießt Slovan Bratislava das 3:2-Siegtor durch Halenar.

Mein Fazit: Ein spannendes, schnelles Fußballspiel, in einem leider etwas heruntergekommenen Stadion, das durch seine Anzeigetafel und die riesigen Flutlichter aber über das »gewissse Etwas« verfügt. Das macht die Faszination Groundhopping aus!