07.01.18 RSC Habay la Neuve vs. Royal Jeunesse Aischoise

Das erste Spiel des Jahres führte uns mal wieder in das Land wo Pommes und Burger an jeder Ecke zu finden sind. 

Das Wetter war die letzten Tagen absolut mies und auch in Belgien gab es anscheinend Dauerregen in den letzten Tagen. Der Platz in Habay-la- Neuve war in keinem guten Zustand bei unserer Ankunft. 

Der Schiedsrichter machte auch gerade eine Platzbegehung so das wir live der Entscheidung beiwohnen durften ob das Spiel stattfinden würde.

Und tatsächlich Daumen Hoch und grünes Licht vom unparteiischen.
In Deutschland wäre ein Anpfiff undenkbar gewesen, aber die Belgier sind da eindeutig schmerzfreier.
Zu bestaunen gab es dann eine hartumkämpfte Schlammschlacht wie man sie eigentlich nur noch in Belgien zu sehen bekommt.
Das bessere Ende hatte das Spiel für die Gäste die mit einem 1-3 Sieg die Heimreise antraten.
Das Stade E. Mathieu hat ausser einer Überdachung am Vereinsheim nicht allzuviel zu bieten, war aber heute eh Nebensache.
Der einzigste der heute wohl die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hat, dürfte der Platzwart gewesen sein.