Impressionen aus Dinant / Namur / Wallonie / Belgien / Belgium

Dinant ist eine Kleinstadt mit ca. 13000 Einwohnern an der Maas, in der Provinz Namur in der Wallonie in Belgien. 

Überregional bekannt ist die Stadt durch ihre Kathedrale mit einem kunstvollen Westwerk, ausserdem ist  Dinant der Geburtsort von Adolphe Sax, dem Erfinder des Saxophons. Nicht zuletzt deswegen hat die Stadt auch einen guten Geschmack in Sachen Musik. Jazz wird hier besonders gern gehört, ist jetzt aber nicht gerade mein bevorzugtes Musik Genre.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigen zählen die auf 120 Meter thronende Zitadelle und die Stiftskirche Norte-Dame, die bereits im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Es gibt viele Wanderwege in der Ecke, von wo aus man die Umgebung erkunden kann, auch für Wassersportler ist das hier eine gute Adresse.

In dem Eck kann man auch sehr Gute Motorradtouren machen, dort war ich vor 1-2 Jahren mit Moped Unterwegs, das macht dort übelst Laune.

Dinant sehe ich als wahre Perle an der Maas ( Meuse).

Traurige Berühmtheit erlangte Dinant, als zum Beginn des Ersten Weltkrieges, am 23. August 1914, 674 Einwohner der Stadt von Deutschen Truppen wegen angeblicher Freischärlerei getötet und 750 Gebäude zerstört wurden