Landschaftspark Duisburg Nord / Nordrhein-Westfalen / Deutschland

Landschaftspark Duisburg-Nord

Heute ging es mal auf eine Wander-und Entdeckertour der andern Art, nämlich zum Landschaftspark Duisburg Nord, der mit 180 Hektar rund um ein stillgelegtes Hüttenwerk in Duisburg-Meiderich im Ruhrgebiet entstanden ist.
Der Park wird von " The Guardian" zu den 10 besten Stadtparks der Welt gezählt und das zu Recht.
Er gehört auch der" Europäischen Route der Industriekultur" an.
Sehr interessant und schön wie die Industrie und die Natur hier ineinander verschmelzen,
der Park hat aufgrund dessen auch schon einige Preise eingeheimst, verdient!
Es gibt überall was zu sehen und zu entdecken, Bahnpark, Gärten, Terassen, verschiedene Ebenen, der Wasserpark in der Nähe des Windrades, zahlreiche Tier-, Insektenarten und Pflanzen haben sich im Lauf der Jahre hier angesiedelt.

-Am Hochofen 5 z.Bsp.kann man, wenn man schwindelfrei ist, bis nach ganz oben auf eine Aussichtsplattform die Treppen hinaufsteigen-70m hoch .
Abenteuerlich und interessant zugleich. 
-Es wurden Spielplätze angelgt
-In der Gießhalle von Hochofen 2 gibt es einen Höhenkletterparcours 
-In dem mit 20.000 Kubikmeter Wasser gefüllten Gasometer entwickelten Taucher ein Trainingszentrum mit Unterwasserlandschaft 
-In der Erzbunkeranlage gibt es einen alpinen Klettergarten mit rund 400 Routen mit einem Schwierigkeitsgrad II bis IX und einen Klettersteig von A bis E 
-Open Air Kino im Sommer
-Ab Einbruch der Dunkelheit bis 1:00 Nachts wird alles farblich in Szene gesetzt
-Führungen gibt es natürlich auch
-Tafeln erklären die Aufgaben der verschiedenen Anlagen
Und ein Café und einen Kiosk, in dem wir uns bei strahlendem Sonnenschein ein Königs Pilsener gegönnt haben 😉gibt es auch.

Eintritt:Kostenlos
Länge unserer Tour 5,5 km
Hm ca.50m
Dauer 2 Stunden (zahlreiche Fotopausen)